Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für nichtstaatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Die Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheits­gefahren ist unsere vorrangige Aufgabe. Im Schadensfall gewährleisten wir optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgen dafür, dass unsere Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Bundesweit betreuen etwa 2.200 Beschäftigte in der BGW rund 665.000 Unternehmen mit knapp 9 Millionen Versicherten.

Sie haben Freude an kaufmännisch-verwaltenden Aufgaben, und Sie suchen eine neue Herausforderung? Dann verstärken Sie das Team der Bezirksverwaltung Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt als 

Bearbeiterin/Bearbeiter (m/w/d) Berufskrankheiten/Unterstützung Facility-Management Beschäftigte

 – befristet auf zwei Jahre –


Aufgaben
  • Sie bearbeiten Corona-Neumeldungen, dokumentieren den Eingang positiver Corona-Meldungen, übernehmen die Verwaltung der maßgeblichen Versicherten- und Statistikdaten und fertigen bzw. versenden Musterinformationsschreiben an Versicherte.
  • Sie sichten und bearbeiten die Eingangspost und prüfen die sachliche und örtliche Zuständigkeit.
  • Sie erfassen Erstmeldungen, wickeln Kopier- und Verteilaufgaben ab und erledigen die Dokumentation nach den Regeln der DGUV.
  • Sie übernehmen sonstige zugewiesene Tätigkeiten und unterstützen unsere Facility-Management Beschäftigten bei Bedarf.

Profil
  • Sie haben idealerweise eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen, verwaltenden oder medizinischen Beruf.
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse in Datenschutz und Datensicherheit sowie über Kenntnisse in MS Office.
  • Sie bringen Kenntnisse in BG-Standard (berufsgenossenschaftliches DV-Anwendungssystem) mit oder sind bereit, diese zu erwerben.
  • Sie sind kundenorientiert, flexibel und belastbar (Heben und Tragen, Tragen von Lasten, Arbeiten auf Leitern, über Kopf arbeiten).
  • Sie verfügen über eine Fahrerlaubnis für Kfz bis 7,5 Tonnen (Klasse B).

Wir bieten
  • Gehalt: die Vergütung für diese Stelle erfolgt bis Entgeltgruppe 5 BG-AT.
  • Stellenspezifische Besonderheiten: die Stelle soll befristet für zwei Jahre besetzt werden und ist teilzeitgeeignet.
  • Sicherheit: sicherer und langfristiger Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst 
  • Karriere: umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexibilität: zahlreiche Arbeitszeitmodelle (z.B. Homeoffice, Gleitzeit, Teilzeit, Sabbatical)
  • Familienfreundlichkeit: Eltern-Kind-Arbeitszimmer bei Betreuungsengpässen, Zuschüsse zur Kinder- und Ferienbetreuung
  • Gesundheit: verschiedene Sport- und Vorsorgeangebote sowie ergonomisch und modern eingerichtete Arbeitsplätze

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.